Kei Müeh mit de Chüeh
Jugendliche aus den drei Ländern arbeiten gemeinsam auf dem Bauernhof

Foto A:  Highlight beim Regio-Lions-Sommercamp 2016: Pianist Nico Elble begeistert Jung und Alt beim Konzert in der Scheune.  

Jeden Sommer veranstalten die Regio Lions ein trinationales Sommerlager auf einem Bauernhof in Huttwil. Lions Clubs aus Basel, aus Südbaden und aus dem Elsass ermöglichen es Jugendlichen aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Frankreich, das Leben auf einem Bauernhof kennenzulernen. Bereits zum 16. Mal haben Fritz und Helen Mathys jugendliche Gäste auf ihrem Hof empfangen.
Vom 30. Juli bis zum 5. August 2016 halfen die jungen Leute beim Melken, beim Stall ausmisten und bei der Arbeit auf dem Feld. Philippe, 22-jähriger Philosophiestudent, formulierte das Wesentliche mit Worten aus seiner Denkwelt so: „Was mich dazu bewogen hat, schon zum dritten Mal hierher zu kommen, war der Perspektivwechsel, den mir die Arbeit auf dem Bauernhof gibt. Jeder Morgen mit Sonnenaufgang aufzustehen und nicht wie gewohnt mein Frühstück zu verzehren oder eine Dusche zu nehmen, sondern erst einmal zu den Kühen zu gehen und den Stall auszumisten, gibt mir ein anderes Verhältnis zur Arbeit und zur Nahrung.“

Zum Freizeitprogramm gehörten eine Trottinettfahrt am Sonntagmorgen, ein Besuch im Freibad sowie ein „kultureller Abend“. In diesem Jahr sorgte der junge Pianist Nico Elble aus Freiburg im Breisgau für ausgezeichnete Unterhaltung. Mit Filmmusiken, Medleys von Bob Marley und den Beatles sowie modernen Interpretationen klassischer Werke von Bach begeisterte der 20-Jährige am Sonntagabend die Campteilnehmer ebenso wie zahlreiche Gäste, die am Wochenende aus der Dreiländerecke zu Besuch gekommen waren.

  • Huttwil2016AHuttwil2016A
  • Huttwil2016BHuttwil2016B
  • Huttwil2016CHuttwil2016C
  • Huttwil2016DHuttwil2016D
  • Huttwil2016EHuttwil2016E
  • Huttwil2016FHuttwil2016F

Foto B:  Das hat Tradition: Am Sonntagmorgen geht’s beim Sommercamp mit dem Bus auf den Berg – und dann mit Trottinetts zurück ins Tal.

Foto C:  Praktisch und gut: Gekocht wird mit Gasbrenner und Riesenpfanne…

Foto D:  Viele Hände und ein starkes Gebläse machen schnell ein Ende:  Mehrere Wagenladungen

Foto E:  Schnappschuss vor dem Banner der Regio Lions: Jean-Christophe aus Saint-Louis und Kathrin aus Weil am Rhein amüsieren sich köstlich über die Witze des Baslers Phi-Tien (Mitte).

Foto F:  Beachtlich: Fritz aus Haltingen, einer der Jüngsten beim Sommercamp 2016, leitet ganz souverän ein Gruppenspiel.